Wie sich der inhabergeführte Einzelhandel jetzt organisieren sollte

Die Corona-Pandemie stellt für uns alle große Herausforderungen dar. Mit am stärksten betroffen ist der Einzelhandel. Viele Geschäfte sind geschlossen und existentiell bedroht. Für sie stellt sich die Frage wie sie sich während der Pandemie und danach organisieren sollen. Jetzt sind Kreativität und Tatkraft sowie Bereitschaft zu Innovationen erforderlich. Es gibt aber auch einige klassische Konzepte die sich nutzen lassen, um das eigene Geschäftsmodell anzupassen und in die Zukunft zu führen.

Social Media und Storytelling für den Einzelhandel

Viele Einzelhändler sind immer noch davon überzeugt, dass Social Media nur etwas für die Großen mit entsprechend Budget und Manpower ist. Dass diese Annahme in die Ecke der Vorurteile gehört, möchte ich mit diesem Beitrag belegen.

Jetzt erst recht: mit frischen Ideen durchstarten.

Noch bis vor wenigen Wochen war eine der größten Herausforderungen im stationären Einzelhandel die Digitalisierung und das damit einhergehende, sich verändernde Käuferverhalten. Heute ist es ein kleiner Virus, der uns alle vor die größte, jemals dagewesene Herausforderung stellt.