Großpietsch Produkt-PR

So klappt Reposten auf Instagram

Sind dir beim täglichen Scrollen durch deinen Instagram-Feed auch schon Beiträge aufgefallen, die du so gut findest, dass du sie auch deinen Followern zeigen möchtest? Wenn du solche fremden Inhalte erneut auf Instagram teilen möchtest, hast du dafür verschiedene Möglichkeiten.

Doch eines vorweg: Wenn du einen fremden Instagram-Beitrag reposten möchtest, musst du zuvor die Person, deren Inhalt du teilen möchtest, um Erlaubnis fragen. Die Nutzungsbedingungen von Instagram verlangen sogar eine schriftliche Einwilligung. Der einfachste Weg ist, den Urheber entweder in einem Kommentar zum Bild oder mit einer Instagram-Direktnachricht um Erlaubnis zu fragen. So gehst du im Hinblick auf Urheberrechte auf Nummer sicher und schaffst obendrein eine Win-Win Situation.

Das Reposten von Beiträgen ist immer dann besonders spannend, wenn Kunden oder Geschäftspartner deine Produkte posten und/oder in ihren Bildern markieren. Allerdings geht das Reposten nur mit entsprechenden Apps von Drittanbietern, wie Repost for Instagram Instasave oder Repost: For Instagram. Selbst Instagram Storys lassen sich reposten. Mit ReShare Story for Instagram ist das ganz leicht möglich.

Im Beispiel hat heimatfotos.de ein beeindruckendes Bild gepostet, das vom Hotel Klosterbräustuben, wo das Bild jetzt hängt, repostet wurde.

Noch mehr Tipps zum Posten auf Instagram, mit vielen coolen Content-Tipps und wie du Instagram Shopping als Verkaufsturbo für dein Geschäft nutzen kannst, findest du in unserem ultimativen Leitfaden für Instagram Shopping, den du 👉 hier kostenlos downloaden kannst.